Toasteroid – das persönlichste Toast der Welt

toasteroid-600x410

Jeden Tag tummeln sich neue innovative und smarte Produkte rund ums intelligente Wohnen auf dem Markt und lechzen danach Aufmerksamkeit zu bekommen und bestenfalls gekauft zu werden. Beim Stöbern habe ich heute ein ganz spezielles Produkt gefunden, dessen Coolness vielleicht erst auf den zweiten (oder dritten) Blick sichtbar wird – Toasteroid.

Doch was ist Toasteroid? Die Frage ist ganz einfach zu beantworten: Toasteroid ist ein smarter Toaster, der individualisierte und persönliche Toasts backt. Wie das funktioniert und warum man nicht 2x überlegen sollte ihn zu kaufen, erfahrt ihr jetzt.

toasteroid-600x410

Toasteroid – die schlaue Art zu toasten

Wie oft habe ich mich schon geärgert, weil mein Toast verbrannt war oder von außen nach Asche und von innen noch roh geschmeckt hat? Das Unternehmen will mit ihrem Gadget der Qual nicht nur ein Ende setzen, sondern dem Ganzen noch ein Spaßfaktor verleihen, indem man lustige, aber auch praktische Nachrichten oder Emojis auf seinen Toast drucken lassen kann, wie z.B. den Wetterbericht, Private Nachrichten über die kostenlose App oder selbstgemalte Bilder.

Wie funktioniert Toasteroid?

Um ein Toast „bedrucken“ zu können, muss man die kostenlose App herunterladen, sein Smartphone per Bluetooth mit dem Toaster verbinden und los geht’s:
84f123e881a2b0a81ea236858970ce47_original

Das Gadget wurde mit einigen coolen Features ausgestattet, die einem wieder richtig Freude beim Frühstück bereiten sollen. So kann man beispielsweise die Bräune seines Toasts durch einen einfachen Schieberegler innerhalb der App bestimmen – einfach abgefahren! Außerdem haben sich die Entwickler des Toasters eine neue Art der Kommunikation ausgedacht – den sogenannten „Toast Messages“. Nachrichten, die nicht gespeichert werden und nur auf dem Toast zu lesen sind. Das stelle ich mir gerade romantisch vor, wenn man seiner Liebsten morgens beim Frühstück noch einen Gruß da lassen möchte, bevor man zur Arbeit geht oder man sie oder ihn an etwas erinnern möchte – ich glaube, angenehmer an die noch fällige Rechnung erinnert zu werden, gibt es kaum.

Ein Toaster, der nicht nur gut aussieht, sondern auch was kann

Designtechnisch kann der Toaster ja schon eine ganze Menge, wie wir finden. Also kam die Frage auf, ob er denn auch genauso viel kann, wie er verspricht. Ein ganz klares Ja, war von allen Seiten zu hören. Wir erklären euch warum:

2273d31f9178161463f5b32cbd0d8c4e_original

  1. Aluminiumgehäuse, dass nicht nur cool aussieht, sondern auch robust und widerstandsfähig ist.
  2. Einfach zu reinigendes Krümelbrett – einfach rausziehen, Krümel in den Müll & wieder in den Toaster.
  3. Endlich weg mit diesem nervigen und endlos langen Kabelsalat – einfach um den Toaster wickeln und fertig.
  4. One-Touch-Bedienung, denn der Toaster lässt sich selbstverständlich auch ohne Smartphone bedienen.
  5. Extra lange und weite Öffnung, damit das Toasten nicht zur Qual, sondern eine Freude wird.

Fazit

Wir sind allesamt begeistert! Nicht nur, dass der Toaster hochwirksam ist und das Toast, wie in dem Video weiter unten, perfekt toasted, sondern auch die Möglichkeiten, die man dadurch hat. Ich kann meiner Freundin, die eine wichtige Prüfung vor sich hat, ganz einfach per App noch mal viel Glück wünschen oder einem Bekannten eine gute Besserung, wenn ich weiß, dass er krank ist. Abgesehen von den bereits erwähnten Features und Vorteilen, ist der Toaster im Vergleich zu manch anderen Gadgets im Bereich Smarthome auch noch erschwinglich: Für gerade mal US65$ auf Kickstarter ist er damit im Vergleich deutlich günstiger als die nennenswerte Konkurrenz, wie z.B. KitchenAid oder Breville. Für uns ganz klar 5/5 Sternen!

Schreibe einen Kommentar