Elgato Eve – Apple Homekits erste Komponente

Elgato Eve

Wie wir bereits berichtet haben, hat Apple auf der WWDC am Montag durchscheinen lassen, was uns aus dem Apple-Universum in nächster Zeit erwartet. Neben Apple Music, einem direkten Konkurrenten für Spotify, Deezer etc. und dem neuen Betriebssystem OSX 10.11, das auf den Namen „El Capitan“ hört, wird Apple in der nächsten Zeit auch das lang erwartete Homekit auf den Markt bringen, eine Schnittstelle für alle kompatiblen Smarthome-Geräte. Dies eröffnet einen riesigen Markt für Drittanbieter, die versuchen werden die Apple-Jünger glücklich zu machen. Der erste bestätigte Partner ist Elgato. Das bereits vorbestellbare Gateway „Eve“ werden wir heute mal genauer unter die Lupe nehmen und zeigen euch, wie immer, warum sich eine Anschaffung lohnt, oder eben nicht.

Das Produkt: Elgato Eve
Elgato Eve

 

Eve“ nennt sich das erste, mit Apples „Homekit“ kompatible, smarte Gerät, dass dem Endverbraucher das Leben vereinfachen soll. Neben einem schicken Design, dass augenscheinlich sehr an Apple Geräten angelehnt ist, besteht das Gadget im Wesentlichen aus vier Komponenten:

Eve Room

Durch die Analyse flüchtiger organischer Verbindungen misst der Luftqualitätssensor des Eve Room’s die Luftqualität, Temperatur und Luftfeuchtigkeit in dem Raum, den du auswählst. Ähnlich wie bei der Netatmo Wetterstation, hilft dir das Gadget dich in deinem Smarthome noch wohler zu fühlen.

Elgato Eve Room

Eve Room ist vorerst für 79€ bei Amazon, Gravis, Saturn und Media Markt vorbestellbar.

Eve Weather

Ein weiteres Tool aus der Reihe ist das Eve Weather.

Der Grundgedanke: Mit dem iPhone oder iPad die Wetterdaten bei dir zu Hause messen. Wie? Mit Eve Weather auf deiner Terrasse oder im Garten misst Eve Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck der Außenluft. Das ganze gibt’s für schlappe 49€ bei Amazon, Gravis, Saturn und Media Markt.

Eve Weather

Eve Door & Window

Eve Door & Window überprüft von überall aus, ob deine Tür oder dein Fenster geschlossen ist. Die App übermittelt aktuelle Daten über Zeitraum und Uhrzeiten zu geöffneten oder geschlossenen Fenstern und Türen. Das ist gerade nützlich, um das Lüften der Räume noch smarter zu machen. Ideal wäre es natürlich noch, könnte man die Fenster mit dem Eve Door & Window auch noch schließen, wenn man gerade nicht zuhause ist. Wir glauben allerdings, dass es noch eine Weile dauert, bis sich dies realisieren lässt.

Eve Door & Window

Das Eve Weather & Room ist die günstigste Komponente des Eve’s und bereits für 39,95€ in nächster Zeit bei Amazon, Gravis, Saturn & Media Markt erhältlich.

Eve Energy

Das letzte Gadget in der Reihe des Elgato Eve ist das Eve Energy. Das Tool überwacht die Aktivität zwischen Steckdose und deinen Elektrogeräten und gibt dir genaue Informationen über deinen Stromverbrauch. Diese lassen sich dann durch Tippen in der App oder per Sprache mit Siri einfach und schnell ausschalten.

Eve Energy

Eve Energy ist ebenfalls für 49€ bei Amazon, Gravis, Saturn & Media Markt erhältlich.

Interessant finden wir auch den Aspekt, dass das komplette Eve Netzwerk per Siri ansteuerbar ist, was den oftmals lästigen Schritt über das Smartphone eliminiert. Zudem verbindet sich das Eve via Bluetooth-Smart-Technologie direkt mit deinem iPhone oder iPad, ohne eine zusätzliche Bridge oder ein Gateway zu benötigen. Durch die End-to-End Verschlüsselung, die eine Authentifizierung des iPhones oder iPads benötigt wird der Sicherheitsaspekt ebenfalls bedient und hoch gehalten.

Fazit

Wir sind überzeugt, dass neben dem Eve auch noch weitere smarte Produkte den Durchbruch mit dem Erfolg des Homekits feiern werden. Elgato’s Eve macht da definitiv den ersten Schritt und wir sind gespannt was noch auf uns zu kommt. Sobald das Gadget erhältlich ist, werden wir es ausgiebig testen und euch noch genauer berichten, wo die Stärken und die Schwächen des Produkts liegen.

Habt Ihr Anregungen oder Produkte, die ihr gerne getestet haben möchtet, weil ihr momentan über einen Kauf nachdenkt? Lasst einfach einen Kommentar da oder schreibt uns eine E-Mail und wir schauen was sich machen lässt. Eine schöne Woche euch noch!

Fotos @Elgato

Schreibe einen Kommentar